Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport

Auch wir beschäftigen uns mit dem Thema “Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport” und versuchen so gut es geht, Ihnen als Eltern ein sicheres Gefühl zu geben – „In diesem Verein sind unsere Kinder gut aufgehoben“.

Unsere Übungsleiter im Kinder- und Jugendbereich haben alle den Ehrenkodex von der Hamburger Sportjugend unterschrieben und ihr erweitertes Führungszeugnis abgegeben. Dieses müssen sie auf Aufforderung auch stets erneut vorlegen (es darf dann nicht älter als 3 Monate alt sein).

Ebenso haben wir einen Verhaltensleitfaden (Schutzvereinbarung) erstellt, der generell dem Schutz von Übungsleitern vor einem falschen Verdacht als auch dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch dienen soll. Diese Schutzvereinbarungen können Sie hier nachlesen: Verhaltensleitfaden.  Alle Übungsleiter haben diese Schutzvereinbarung erhalten und unterzeichnet.

Sollten Sie Fragen haben, einen Vorfall erkennen oder selbst Opfer eines Übergriffes geworden sein, haben wir eine Beauftragte für sexualisierte Gewalt im Sport bei uns im Verein: Stefanie Düvel. Sie können Frau Düvel kontaktieren, Ihren Verdacht / Vorfall dann erläutern und Sie wird mit Ihnen dann die weiteren Schritte besprechen.

foto neu

 

Sie erreichen Frau Düvel per Mail: stefanie.duevel@tsv-stellingen.de oder per Telefon in der Geschäftsstelle unter 54 48 60 (montags – donnerstags 08.30 – 13.00 Uhr)

Comments are closed.