Tischtennis

Spielte KING KONG wirklich PING-PONG?

Selbstverständlich nicht – aber Begriffe wie “tierische Vorhand” oder “affenartige Geschwindigkeit” sowie der oftmals ertönende “Urschrei” nach gewonnenem Spiel ließen solch einen Bezug beinahe vermuten.

Nein, unser heutiges “Tischtennis” hat nichts mehr mit dem erstmals Ende des19. Jahrhunderts in England gespielten “Ping-Pong” zu tun. Inzwischen ist Tischtennis die schnellste Ballsportart der Welt, in China der Volkssport Nr. 1 und auch in Deutschland immer beliebter: Im Jahr 2016 begeisterten sich hier knapp 560.000 Spielerinnen und Spieler für unseren Tischtennis-Sport.

Wer also mehr über Ballonabwehr, Sidespin, Unterschnitt, Flip, Block, Schupfball und sonstige Techniken erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, mal beim Training vorbeizuschauen.

Nähere Informationen:

zu allen Mannschaften Telefon E-Mail
Christopher Harms
71663665
 chris.harms@mail.de

Hier geht es zu:

Erwachsene                 Jugend

Comments are closed.